Nuevo Folleto: „Guerra Urbana y Guerrilla Urbana en la Estrategia de la
Guerra Popular Revolucionaria“

Con el inicio del siglo XXI, la ciudad se haconvertido en el escenario principal dediversos conflictos armados, ya seanenfrentamientos entre dos actores (cuasi)estatales o enfrentamientos en una guerra civil.Mientras que las grandes batallas de la historiasolían ser combatiendo fuera de las ciudades yéstas y su población, sólo se veían afectadas Weiterlesen…

Urbane Kriegsführung und Stadtguerilla in der Strategie des Revolutionären Volkskrieges (Broschüre)

Link zum Download der Broschüre:http://widnet.org/wp-content/uploads/2021/02/Broschuere_Stadtguerilla.pdf «Spätestens mit dem Anbruch des 21. Jahrhundertsist die Stadt zum Hauptschauplatz derverschiedenstenkriegerischenAuseinandersetzungen geworden, ganz gleich ob essich dabei um die Konfrontation zweier (quasi-)staatlicher Akteure oder Auseinandersetzungen ineinem Bürgerkrieg handelt. Wurden die großenSchlachten in der Geschichte meist außerhalb derStädte ausgefochten und die Städte so wie ihreBevölkerung Weiterlesen…

Zum Krieg niedriger Intensität gegen Rojava und Qandîl (Broschüre)

Broschüre als pdf Vorwort zur deutschen Ausgabe Der revolutionäre Prozess in Rojava geht in sein neuntes Jahr. Es ist wichtig, diesen allgemeinen Prozess zwischen Revolution und Konterrevolution in seinen verschiedenen, spezifischeren Phasen zusehen. Diese Phasen unterscheiden sich z.B. nach den beteiligten Akteuren, dem Kräfteverhältnis oder den Formen des Konflikts. Einige Weiterlesen…

Geopolitische Einschätzung zur Lage in Rojava – Mai 2020 (Broschüre)

Broschüre als pdf Von einem Genossen vor Ort Einleitende Gedanken Um die aktuell vorherrschende politischmilitärische Lage in der Region des Mittleren Osten im Gesamten und Kurdistan im Speziellen richtig zu verstehen und einzuordnen, ist es notwendig, dass wir die tagespolitischen Veränderungen und Entwicklungen, die Nachrichten, die wir jeden Tag sehen Weiterlesen…

«Wir sind der kommunistische Teil der Rojava-Revolution.» – Interview mit Baran Serhad (MLKP) (Broschüre)

Das Interview führten wir im April 2018 mit heval Baran in Rojava.Am 23. März 2019 fiel Heval Baran durch ein politisches Attentat in der Nähe von Sereka-nyie. Ausgelöst durch eine ferngesteuerte Bombe, die durch die lange Hand des türkischen Geheimdienstes präzise an seinem Auto plaziert wurde. Seine letzten Worte waren: Weiterlesen…