Trailer zum Film: WE NEED TO TAKE G…

Der Film handelt vom Internationalistischen Freiheitsbattalion (IFB), welches seit 2015 aktiv Teil der militärischen Verteidigung der Revolution und des revolutionären Prozesses in Rojava ist. Insbesondere im Kampf gegen Daesh und dessen Zerschlagung waren sie beteiligt. Er erzählt die Geschichte von verschiedenen Internationalist:innen aus der ganzen Welt und verfolgt ihre Spur. Weiterlesen…

YPJ- und YPG-International: Erklärung zu den anhaltenden Angriffen von des türkischen Staates auf die befreiten Gebiete von Rojava

«Wir werden Sie für Ihre Verbrechen bezahlen lassen und unsere Genossinnen rächen!“ Die Mitglieder der YPG und YPJ International haben eine gemeinsame Erklärung über die Strategie des faschistischen türkischen Staates gegen die Menschen in Rojava sowie einen Aufruf an alle Internationalisten veröffentlicht, jetzt zu demonstrieren und effektive Solidaritätsaktionen für die Weiterlesen…

Das internationalistische Bataillon: “Wenn der türkische Staat Rojava angreift, wird er eine harte Antwort erhalten”

Anlässlich des 10. Jahrestages der Revolution und die Drohnungen gegen Rojava machten die Jugendlichen des internationalen Bataillons ihre Gefühle und Meinung gegenüber unserer Nachrichtenagentur deutlich. Der internationale Jugendliche namens Tekoşer Ermenî, der aus der armenischen Gemeinschaft kommt und dessen Familie während des Völkermords der Osmanen nach Europa geflüchtet ist, sagte Weiterlesen…

Zäme kämpfe geg ihri Chrieg!

In der vergangenen Woche haben wir die Firmensitze verschiedener Rüstungsfirmen in Zürich mit Plakaten, Transparenten und verketteten Toren heimgesucht: Rheinmetall sowie das Firmengelände «beyond gravity» (mit Vertretungen der RUAG und anderer internationaler Rüstungsunternehmen) in Oerlikon sowie Thales Defence im Friesenberg-Quartier. Kapitalismus heisst Krieg. Das sehen wir gegenwärtig in der Ukraine, Weiterlesen…

Transparent vom Dach des Bahnhofs SBB – Stoppt die Giftgasangriffe in Kurdistan

Heute Abend, dem 16 Dezember, haben wir um 18:00 ein Transparent vom Bahnhofsdach des Bahnhofs SBB in Basel gehängt und Feuerwerk und Rauch abgelassen. Wir machen damit auf die Situation in Kurdistan aufmerksam. Der türkische Staat setzt chemische Waffen gegen die kurdisch-türkische Freiheitsbewegung ein. In den Bergen Kurdistans im Nordirak Weiterlesen…

Die Türkei mordet mit Chemiewaffen!

Wir – eine Gruppe solidarischer Internationalist:innen – haben am Freitag den 26.10 das Dach des zürcher Hauptbahnhofes besetzt, ein riesiges Transparent ausgebreitet und mit Flugblättern darauf aufmerksam gemacht, dass der türkische Staat in den Bergen Kurdistans im Nordirak chemische Waffen gegen die kurdisch-türkische Freiheitsbewegung einsetzt. Sie greifen in ihrem faschistischen Weiterlesen…